Herzlich Willkommen bei Assira-Verlag 

"Lies im Namen deines Herrn, Der erschaffen hat." (Quran 96:1)  
"Der mit dem Schreibrohr gelehrt hat, den Menschen gelehrt hat, was er nicht wusste." (Quran:96:4-5)



Salam alaikum, liebe Muslime und Nichtmuslime,

 & Schalom Alejchem- der Gruß auf Hebräisch, an die Welt

(der jüdische Friedensgruß, der sich fast gleich liest dem des Muslimischen)

was mir als erstes auffällt, wenn ich diesen Gruß sehe, ist, dass noch die Christen fehlen- irgendwie unerwähnt aber doch da. 

Wir befinden uns hier auf einer islamischen Bildungswebseite, die eigentlich immer nur islamische Titel veröffentlicht hat, und nun steht da etwas vom Judentum.....?!

Darf man sich in einer anderen Religion bilden, als die der Seinigen?

Natürlich darf man das!!!

- Das Judentum ist eines der drei Offenbarungsreligionen, die auch im Quran erwähnt werden.

- Das Alte Testament mit seinen Prophetengeschichten ist im Quran mit erwähnt.

- Einige Gesetze der Juden stimmen mit den Islamischen überein.

- Es ist wichtig, die Geschichte, die Rituale, die Gottesdienste, Speisen etc. zu kennen, was bedeutet, dass man lernt, sich kennenzulernen, ohne den anderen verändern zu wollen und wichtig: ihn in seinem Glauben zu lassen- wenn er es denn will.

Man nennt es den interreligiösen bzw. interkulturellen Dialog, den ich auch mit Assira-Verlag führen möchte. Wir Menschen sind einfach mehr und nicht nur der Islam hat seinen Stellenwert bzw. seine Daseinsberechtigung.

Selbstverständlich können weiterhin Skripte eingereicht werden, jedoch sollen sie einen religiösen Hintergrund haben, ohne direkte Diktatur der Konfession.

Mail: info.assiraverlag@gmail.com

Bitte dieses Formular runterladen und ausfüllen dazu: 


Neu und ab jetzt überall im Buchhandel und über Assira-Verlag.



Islamunterricht an deutschen Schulen und in Moscheen

Nun ist es schon eine ganze Weile so, dass politisch diskutiert wird, wie nun ein Islamunterricht stattfinden soll, Unterrichtsmaterial und Lehrer. So etwas müssen sich auch die Moscheen fragen und beantworten sollten das die Muslime, die für ihre Religion mit ihren Traditionen und dem erlernten Wissen allen voran das Lehrmaterial absolut stellen müssen und dem auch vorbildlich in der Pflicht stehen. Das Recht auf das Lernen, beinhaltet die Pflicht dazu.

Das Ganze muss so gestaltet sein, dass es beim Kultusministerium eingereicht werden kann und sicher im Vertrieb ist. Bücher werden bereits den Schülern gestellt und von Klasse zu Klasse weitergegeben.

Macht euch bitte Gedanken und dann mit dem Skript zu mir.

Arbeitsaufgaben, Infomaterial, Bilder, Spiele zusammengefasst auf einer Doc-Datei:

- eigener Text

- eigene Bilder, wenn gekauft mit kommerzieller Nutzungserlaubnis

- Arbeitsaufgaben bzw. Spiele

- die drei wichtigsten Moscheen (Al Aqsa, Masjid AlHaram, Masjid Nabui Alscharif)

- Thema: Glaubensgrundlagen, der Gottesdienst, die Moschee, Grundlagen im Umgangsverständnis mit der Scharia anhand von Beispielen natürlich direkt aus dem Leben.

- Die Sira

- Das arabische Alphabet lesen und schreiben lernen. 

Bedeutet: kleine Suren abschreiben und lernen und auch den Tafsir dazu rausholen.

 

Andrea Mohamed Hamroune




 Islamische Feiertage 2021

- 12. April 

Ramadan

- 13. Mai 

Fest des Fastenbrechens 

(Idul Fitre)

-19. Juli - 23. August

Opferfest (Idul Adha)

- 19. August

Ashura

 *Die Termine sind erst nach bestätigter Neumondsichtung gültig.

E-Mail