"Und Allah leitet, wen er will, auf einen geraden Weg" (Quran 2: 213)

"Wahrlich, dieser Quran leitet zum wirklich Richtigen".  (Quran 17:9)

 
 


   Die Kaaba


Die Kaaba (Würfel) ist das Zentrum der Anbetung des einzigen Gottes. Alle Muslime beten in diese Richtung- der Qibla. Einst wurde sie vom Propheten Abraham mit seinem Sohn Ismael erbaut.

Sie steht im Mittelpunkt der Masjid alharaam in Mekka. 

Jedes Jahr am 9. Dhul Hidscha, dem Tag von Arafa, bekommt die Kaaba ein neues Kleid. Der Stoff ist aus Brokat und die Fäden aus Gold.

Der Tawaaf ist die Umrundung der Kaaba. Man geht siebenmal um die Kaaba herum, am schwarzen Stein beginnend. 


Die Moschee Haram ist die einzige Moschee, in der Frauen und Männer gemeinsam  beten dürfen.

 


 

Der Wiederaufbau der Kaaba

 

Im Jahr 605 n.Chr. wurde durch eine Überschwemmung die Kaaba beschädigt. Das Mauerwerk wurde brüchig und baufällig.

Lange Zeit saß einer Schlange an der Kaaba. Es war fast so, als würde sie die Kaaba bewachen.

Als dann ein Greifvogel kam und die Schlange weg schnappte, bekamen die Männer endlich den Mut sich den Schaden genauer anzusehen. Dabei stellten sie fest, dass es notwendig war die komplette Kaaba neu aufzubauen. So gingen sie ans Werk.

Als sie dann an die Grundmauern abtragen wollten, bebte ganz Mekka. Sie waren sehr erschrocken und ließen daher davon ab. So bauten sie ab da die Kaaba Stein für Stein wieder auf.

Zu letzt ging es nur noch um das Einsetzen des Schwarzen Steines.

Der Schwarze Stein diente dazu, um an ihm die Anzahl der Umrundungen (arab. Tawaaf) festzumachen. Ganz früher war er weiß, aber durch die Sünden der Menschen wurde er schwarz.

Schnell entbrannte ein heftiger Streit darum. Bis schließlich ein sehr alter und weiser Mann namens Abu Umayya den Vorschlag machte die Aufgabe dem zu übertragen,der als erstes durch das Tor kam.

Es war Muhammad, Friede und Segen auf ihn. Er nahm das Problem der Männer entgegen, breitete ein Tuch aus und legte den Stein darauf. Gemeinsam trugen sie ihn an die Stelle, an die Muhammad, Friede und Segen auf ihn, den Stein einsetzte.

So war der Streit unter Beteiligung aller in großer Zufriedenheit beendet.



Dokumentationsfilm


Die Kiswa- Fabrik - Englischer Dokumentationsfilm


Dokumentation über den Wechsel der Kiswa